Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
03.12.2022, 14:25

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Anerkennung
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte
Marc

Anmeldedatum: 19.12.2008
Beiträge: 2
BeitragBeitrag #1 vom 21.12.2008, 16:35  Titel: Anerkennung  

Zentrieren
Hallo liebes Gedichteforum,
ich will euch mit eines meiner ersten Gedichte beglücken und hoffe es gefällt euch Sehr froh!
Bitte schreibt mir eine ehrlich kritische Meinung unter das Gedicht, wäre sehr nett.


Anerkennung

Wurde ich gerade ehrlich geehrt?
Keine Frage, sogar verehrt!
So selten, ein Freund fürs Leben
Gewiss, solang Redegewandtheit
Dir dieses Wunderbare geben
Befreit dich die Einsamkeit

Aber wohin führe er mich
Wenn er nur über Komplimente rede
Wenn Dunkelheit in der Sicht
Sein Schleier in meinem Gedanke lebe

Wo jeder danach strebe
Aber für keinen es gebe
Da ist es das
Himmelfahrtskommando der Menschlichkeit

Marc DH.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Marc

Anmeldedatum: 19.12.2008
Beiträge: 2
BeitragBeitrag #2 vom 21.12.2008, 21:52  Titel:   

Zentrieren
Bin noch Anfänger und hab eigentlich nicht so viel Ahnung von Gedichte schreiben, deswegen bitte ich euch, egal ob gute oder schlechte Kritik, mir hier etwas zu posten, um zu schauen was ich beim nächsten Mal besser machen könnte. Zunge zeigen daaaaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnkkkkkkkkkkkkköööööööö
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
juergen h.

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 1253
Wohnort: Tirol
BeitragBeitrag #3 vom 22.12.2008, 14:20  Titel:   

Zentrieren
Mir gefällt die Form,
Marc

nur der Inhalt ist ziemlich belanglos u. schwammig. Das macht aber nichts u. ist leichter erlernbar bzw. einübbar als das Gefühl für die Form selber.

> Wo jeder danach strebe
Aber für keinen es gebe

Solche Verrenkungen um des Reimes willen solltest du vermeiden.

Mach mal weiter so.

Grüße,
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos