Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
21.10.2017, 06:39

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Bombenspiele
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte
Dr. Karg

Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2749
BeitragBeitrag #1 vom 19.09.2017, 09:02  Titel: Bombenspiele  

Zentrieren

Bombenspiele

©Hans Hartmut Karg
2017

Dumme müssen Bomben zünden,
Denn sie wollen nicht verwinden,
Dass Frieden doch Dauergesetz –
Erhalten bleibt ihr Angstgehetz'.

Der kleine Geist braucht seine Bombe,
Er will gar keine süße Blonde,
Denn er bleibt immer machtbesessen
Und hat der Liebe Lust vergessen.

So zündet er die Bombe gern:
Er sieht sich als der Welten Herrn,
Sieht nicht die Wirkung für die Erde,
Getragen von Hofschranzen, Herde.

Ändert die Erde ihre Bahn,
Wenn dann durch des Tyrannen Wahn,
Sie aus der Bahn abweichen muss,
Ist hier für alles Leben Schluss!

*
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfchen

Anmeldedatum: 03.08.2015
Beiträge: 214
BeitragBeitrag #2 vom 19.09.2017, 12:37  Titel:   

Zentrieren

* Einloggen, um Links zu sehen
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 284
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #3 vom 20.09.2017, 06:33  Titel: Re: Bombenspiele  

Zentrieren
Ach, Herr Dr. Karg,
der Mensch treibt mit seiner Intelligenz lauter Unfug,
dass man fragen könnte, ob es eine höhere Dummheit gibt!

Ich verstehe die Aufregung gar nicht auf anderen Foren:

Ihr Text ist wunderbar, was man aus dem alles machen kann,
zum Beispiel Werbetexte für saubere Produkte.
Ich habe mir erlaubt, bei aller Brisanz des Themas, damit ein bisschen zu spielen.
Es hat Spaß gemacht und ich hoffe, Sie verzeihen mir das,
dass ich mit Ihrer literarischen Bombe kreativ gespielt habe.
Liebe Grüße, Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Dr. Karg

Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2749
BeitragBeitrag #4 vom 20.09.2017, 08:53  Titel:   

Zentrieren
Liebe Brigitte,
das finde ich auch. Hoffentlich wird aus dem Spiel nicht Ernst....
Herzliche Grüße H. H. Karg
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfchen

Anmeldedatum: 03.08.2015
Beiträge: 214
BeitragBeitrag #5 vom 20.09.2017, 12:19  Titel:   

Zentrieren
der schwachsinn regiert hier unter der regie von dr schwargel und briggsinn macht mit...das ist das endzeittheorama
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 284
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #6 vom 20.09.2017, 17:43  Titel: Re: Bombenspiele  

Zentrieren
Ralfchen, ein Mensch, der blitzgescheit ist, baut keine (Atom)-Bombe!
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
juergen h.

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 949
Wohnort: Tirol
BeitragBeitrag #7 vom 20.09.2017, 20:52  Titel:   

Zentrieren
Brigitte - nur Blitzgescheite bauen eine Wasserstoffbombe!
Blödere, die dümmer sind, wühlen im Gang der Katakombe.
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Ralfchen

Anmeldedatum: 03.08.2015
Beiträge: 214
BeitragBeitrag #8 vom 21.09.2017, 01:09  Titel:   

Zentrieren
Zitat:
- nur Blitzgescheite bauen eine Wasserstoffbombe!
Blödere, die dümmer sind, wühlen im Gang der Katakombe.


eine vernünftige antwort musste kommen in einem forum dass von blödheit und schwachsinn des quatrgelkarg täglich verspamt wird. und biglisinnlos unterstütz den deppen noch...
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Ralfchen

Anmeldedatum: 03.08.2015
Beiträge: 214
BeitragBeitrag #9 vom 21.09.2017, 01:09  Titel:   

Zentrieren
Zitat:
- nur Blitzgescheite bauen eine Wasserstoffbombe!
Blödere, die dümmer sind, wühlen im Gang der Katakombe.


eine vernünftige lyrisch (noch dazu) antwort musste kommen in einem forum dass von blödheit und schwachsinn des quargelkarg täglich verspamt und grausam vergewaltigt wird. und biglisinnlos unterstütz den deppen noch...
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 284
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #10 vom 21.09.2017, 08:38  Titel: Re: Bombenspiele  

Zentrieren
Ach, Jürgen und Ralfchen, und die große Mehrheit an Cos,

der Mensch muss doch nicht überirdisch intelligent sein, um eine Wasserstoffbombe zu bauen!

Mit Down-Syndrom wird er es vermutlich nicht schaffen. Er braucht Matura für die Zulassung zur Universität und ein Studium an einer technischen Universität für Physik und Chemie. Dafür reicht ein IQ von 135. Alle Techniker und auch viele Nicht-Techniker und viele Mathematiker sind analytisch begabt. Das ist nichts Besonderes. Es reichen schon Teilbegabungen aus.
Danach steht er in einem finanzierten Team in einem Forschungsunternehmen und forscht. Er und die ganze Gruppe tüfteln und spionieren bereits Erforschtes anderweitig aus und kombinieren beides und nähert sich - durch Versuche im Kleinen -Schritt für Schritt dem Ziel, der Wasserstoffbombe.

Es ist auch eine Frage der Finanzierung, nicht nur der Intelligenz.
Der Herr Doktor und ich haben einen anderen Zugang zur Definition der Wörter Intelligenz und Dummheit als viele andere Autoren, die das Gedicht des Herrn Doktor kritisieren.

Das Gedicht des Herrn Doktor muss man zwischen den Zeilen lesen, um es zu verstehen.

Die Verse:
>> Ändert die Erde ihre Bahn,
Wenn dann durch des Tyrannen Wahn,
Sie aus der Bahn abweichen muss,<<

habe ich zuerst auch nicht verstanden und mir die ganze Zeit gedacht, die Erde kann nur durch ein Himmelsgestirn aus der Bahn abgelenkt werden. Nachdem ich mehrfach das Gedicht durchgelesen habe, ist mir ein Licht aufgegangen, was er meint. Er meint es im übertragenen Sinn, die Erde wird für lange Zeit "aus der Bahn geworfen", verseucht und lebenswidrig, dass Leben nicht mehr möglich ist und nichts mehr so ist, wie vorher. Das ist eine Metapher.

Eine Wasserstoffbombe zu bauen, ist höhere Dummheit, weil die Zeit kommt, wo sie der Mensch zündet und sie Schaden anrichtet, den man nicht umkehren kann.

Was ist intelligenter, eine H-Bombe zu bauen und zu werfen oder eine H-Bombe NICHT zu bauen und zu werfen?

Das erste ist höhere Dummheit, das zweite ist höhere Intelligenz! Das ist die Denkweise, die wir haben, der Herr Doktor und ich haben das durchschaut, aber alle sind weit davon entfernt, so lange Physiker und Chemiker als überirdisch intelligente Wesen betrachtet werden.

Versteht man es vielleicht so:

Studierte bauen eine H-Bombe, ohne zu bedenken, welchen Schaden sie anrichtet, oder es ist ihnen egal, sie wollen mit ihrer Erfindung berühmt und reich werden.

Weise - überirdisch Intelligente - würden sich weigern, eine zu bauen, aus Rücksicht darauf, dass sie verwendet würde und großen Schaden anrichtet.

So sehe ich das, Brigitte

PS.: Das Gedicht des Herrn Doktor ist ein intelligentes Gedicht, zu dem nicht jeder Zugang findet, woraus sich die negative Kritik erklärt.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Dr. Karg

Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2749
BeitragBeitrag #11 vom 21.09.2017, 09:37  Titel: Re: Bombenspiele  

Zentrieren
LIEBE BRIGITTE,
ES IST GANZ LIEB, DASS DU MEIN GEDICHT SO SCHÖN ANNIMMST UND GEGEN MEINE VERÄCHTER VERTEIDIGST!
ÜBRIGENS AN DIE ADRESSE MEINER KRITIKER: AUCH IM NETZ KURSIEREN BAUPLÄNE, WIE MAN SOLCHE BOMBEN BAUEN KANN.
DIE INTELLIGENZ HAT ÜBRIGENS SELTEN KRIEGE WIRKLICH VERHINDERT. ALLE WERKZEUGE, DIE DER MENSCH SEIT DER ALTSTEINZEIT ERFUNDEN HAT, WURDEN VON IHM AUCH ALS WAFFEN GE- UND MISSBRAUCHT!
HERZLICHE GRÜSSE!
H. H. KARG
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfchen

Anmeldedatum: 03.08.2015
Beiträge: 214
BeitragBeitrag #12 vom 21.09.2017, 21:46  Titel:   

Zentrieren
Zitat:
ES IST GANZ LIEB, DASS DU MEIN GEDICHT SO SCHÖN ANNIMMST UND GEGEN MEINE VERÄCHTER VERTEIDIGST!


die gute Brigunsinn hat mitleid mit dir altem armseligen undichter. wenn deine blase auch so undicht wie deine texte ist, dann musst du in windeln untergehen. ausserdem ist dein text wieder mal rechtsradikal und kommt nahe an wiederbetätigung heran.
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 284
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #13 vom 21.09.2017, 22:10  Titel: Re: Artikel 1 de  

Zentrieren
Ralfchen schreibt dazu:
Ralfchen meint dazu:


die gute Brigunsinn hat mitleid mit dir altem armseligen undichter. wenn deine blase auch so undicht wie deine texte ist, dann musst du in windeln untergehen. ausserdem ist dein text wieder mal rechtsradikal und kommt nahe an wiederbetätigung heran.


Ralf, Sie sind doch Deutscher und leben in Österreich! Schon mal was gehört vom
Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland ?

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Mit besten Empfehlungen,
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfchen

Anmeldedatum: 03.08.2015
Beiträge: 214
BeitragBeitrag #14 vom 21.09.2017, 22:16  Titel:   

Zentrieren
liebste Briginsinn - JA ICH KENNE DIE DEUTSCHEN GRUNDRECHTE. und ich liebe es deutscher mit einer österreichischen Mammi zu sein. nur quargelkarg ist schwachsinniger dämmerer der eher mit schnorchel in einem großen aquarium den exotischen fischen texte vorlesen sollte. ein paar nette piranhas würden sich seiner uralten faltigen nase annehmen...
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 284
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #15 vom 21.09.2017, 22:22  Titel: Re: Zwangshandlungen  

Zentrieren
Ralfchen meint dazu:
Ralfchen meint dazu:
liebste Briginsinn - JA ICH KENNE DIE DEUTSCHEN GRUNDRECHTE. und ich liebe es deutscher mit einer österreichischen Mammi zu sein. nur quargelkarg ist schwachsinniger dämmerer der eher mit schnorchel in einem großen aquarium den exotischen fischen texte vorlesen sollte. ein paar nette piranhas würden sich seiner uralten faltigen nase annehmen...


Ralfchen, wieso mobben Sie mich, indem Sie meinen Namen permanent verspotten? Kann es sein, dass Sie keinen Zugang zu Dr. Kargs Gedichten finden und sich mutmaßlich so sehr schämen, dass Sie in einer Art von Ihnen nicht bewussten Zwangshandlungen, sich an meinem Namen abreagieren müssen?
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte Seite 1 von 2
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2016 Gedichteforum.at | Impressum

Zierfischforum.at | Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos