Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
04.10.2022, 19:26

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Ein kostbares Geschenk
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Begegnungen
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 1083
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #1 vom 08.05.2021, 09:45  Titel: Ein kostbares Geschenk  

Zentrieren
Ein kostbares Geschenk

Die Mutter ist das kostbarste Geschenk,
ins ganze Leben bringt sie Licht,
wie Poesie ist ihre Liebe,
dass man sie mit dem Herzen fühlt.

Die Wunden, die das Leben reißt,
heilt sie wie eine Krankenschwester.
Mit ihrer engelsgleichen Stimme
beruhigt sie, wie ein Wiegenlied.

Sie duftet herrlich nach Parfum,
erblüht noch lieblicher als Rosen,
und nichts erscheint ihr je zu viel,
sie hat die Kraft von der Natur.

Ist sie dann einmal nicht mehr hier,
wird man sich gern an sie erinnern,
man ist ja doch ein Teil von ihr,
so ist ein Teil von ihr noch da.

© Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Hayk

Anmeldedatum: 03.05.2021
Beiträge: 44
BeitragBeitrag #2 vom 10.05.2021, 14:52  Titel:   

Zentrieren
Liebe Brigitte,
eine Mutter, ja!, ein kostbares Geschenk.
Ich habe an anderer Stelle gesagt: Alle sind fest davon überzeugt, dass ihre Mutter die beste aller Mütter ist. Und - sie haben alle die Wahrheit gesagt. Ein Phänomen!
Liebe Grüße,
Hayk
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 1083
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #3 vom 10.05.2021, 15:13  Titel:   

Zentrieren
Ja, lieber Hayk,

das ist eines der Wunder dieser Wunderwelt.
Vielleicht die mächtigste Wahrheit auf der ganzen Welt.
Und ich bin überzeugt davon, dass auch die Mütter, denen man die Kinder wegnimmt, eine gute Mutter wären. Deshalb ist es nicht richtig, einem Kind die Mutter wegzunehmen. Vielleicht bräuchten Mütter in schwierigen Situationen nur eine Hilfestellung, dass sie es genauso gut meistern können.

Liebe Grüße und danke für Deinen Kommentar,
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 533
BeitragBeitrag #4 vom 21.02.2022, 14:18  Titel:   

Zentrieren
Brigitte meint dazu:
Ja, lieber Hayk,

das ist eines der Wunder dieser Wunderwelt.
Vielleicht die mächtigste Wahrheit auf der ganzen Welt.
Und ich bin überzeugt davon, dass auch die Mütter, denen man die Kinder wegnimmt, eine gute Mutter wären. Deshalb ist es nicht richtig, einem Kind die Mutter wegzunehmen. Vielleicht bräuchten Mütter in schwierigen Situationen nur eine Hilfestellung, dass sie es genauso gut meistern können.

Liebe Grüße und danke für Deinen Kommentar,
Brigitte


absoluter Bullshit, manche Mütter killen ihre Kinder oder hassen Sie, haben ständig große Ansprüche an Sie, geben den Kindern Schuld das Ihr Leben verpfuscht ist oder Sie kein Geld/ZEIT usw. haben, Väter sind auch nicht besser meistens oder zeitweise schlimmer(ist von Fall zu Fall verschieden..)

Die meisten Eltern kleistern nur den Mist in die Hirne ihrer Kinder, den Sie von ihren Eltern gelernt haben..

Viele Mütter glauben auch genau Ihr Kind wird eine Veränderung in der Welt vollbringen, was absoluter Quatsch ist, Sie werden keine Einsteins u. bekommen auch nicht den Nobelpreis.. im besten Fall werden Sie viell. Arzt oder Rechtsanwält(innen).. Kohle schäffelnde SNOBS..

Das Leben im Allgemeinen wird überschätzt!!
.. soll man sich dafür ewig bedanken das jemand Bzw. 2 Jemande Sex hatten, aus rein egoistischen Gründen ein Kind zeugen u. es in diese höllisch, absolut irrsinnige Welt schicken, in der Sie sich zu Tode ackern, Herzanfälle, Krebs, mentale Handicaps ausgesetzt sind usw..!!!?? und am Ende dafür einen mehr oder minder schmerzhaften Tod erleiden.. Schönen Dank dafür

Und kommt mir nicht mit so nem Scheiss so ist Welt halt, wenn Eltern ihre eigenen Narzisstischen Gründe durchleuchten würden u. ihre Triebe besser unter Kontrolle hätten, könnte es vielen Menschen besser gehen, es geht einem nie schlechter wenn man nicht geboren wurde.. ihr Traumtänzerinnen..
Wenn jemand unbedingt ein Kind will und nicht aus genetischen Vorwänden handelt, würde er(Sie) oder Beide ein Kind adoptieren!
Es gibt genug arme Kinder die froh drum wären..

Und glaube mir ich weiss meine Mutter auch zu schätzen trotzdem hätte Sie mir das alles gern ersparen können, mit etwas Grips u. Weitsicht aber wie 99% der Menschheit dachte Sie das gehört dazu u. alles wird wunderbar für Ihre Kinder.. that wasn´t the case..

Bye
DF
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 1083
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #5 vom 21.02.2022, 16:49  Titel:   

Zentrieren
Lieber DF.

das würde ich ja nie bestreiten wollen.

Liebe Grüße Dir,
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 533
BeitragBeitrag #6 vom 21.02.2022, 22:29  Titel:   

Zentrieren
Darum verstehe ich das nicht.. Brigitte du bist zu belesen u. Alles für so was, war wahrscheinlich ein emotionales Gedicht.. ist auch ok, nur diese Glorifizierung.

Wenn es irgendwem Hoffnung oder so beschert ok..
Aber die Wahrheit ständig mit Blumen ausschmücken..

Is das der richtige Weg mit dem Leben umzugehen??!
Für mich is es das nicht, war es noch nie, den die Irrtümer treten
Einem am meisten ins Hirn, mir zumindest..
Naja keiner ist perfekt, aber diese Zwanghafte Tour zum Glück ist irreführend u. Macht aus Menschen Wahnsinnige, ich töte für meine Frau, mein Vaterland oder weil jemand meine Katze überfahren hat?!!
Religion u. Politische Ambitionen sind die besten Ausreden, für mich sind es Witze, unsre Moralischen Ansätze sind 2022 noch immer nicht gehobener als vor Chr.
Finish..

Pff.. anstrengend..
Trotzdem
Gute Nacht

PS.: meine Katze wurde wirklich überfahren u. Derjenige ders war kann niemals meinen Schmerz fühlen oder sie mir zurückgeben.. leider
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Begegnungen Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos