Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
25.04.2019, 15:47

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Fruehlingsnebel
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Natur
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 673
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #1 vom 05.04.2019, 09:56  Titel: Fruehlingsnebel  

Zentrieren
FRÜHLINGSNEBEL

Verhangen liegt der grüne Ort
früh morgens vor dem Berg.
Ein Läufer sinkt im Morgensport
ins Trübe, unbemerkt.

Laternen geben noch nicht auf,
verschwenden kaltes Licht;
Narzissen holt der Frühling raus,
der Nebel packt sich dicht.

In Eile zieht der Nebel weiß,
so wie der Wind ihn trägt,
die Fernsicht kostet er als Preis,
den Tau bringt er, der pflegt.

Hier steht die Gartenbank in Nass;
vom Nebel feucht getränkt
sind auch die Erde und das Gras,
von der Natur beschenkt.

Da tiriliert der Garten auf,
es fliegt und läuft und tropft,
erwacht das Leben auch im Haus,
der Himmel dicht verstopft.

Bis Mittag dauert dieses Spiel,
dann reißt die Nebelschicht,
der Sonnenschein erwärmt sein Ziel,
Gebirge kommt in Sicht.

Verschwunden ist die Nebelwand
ums Blütenweiß in Zäh,
die wallend erst im Tale stand,
dass ich den Frühling seh.

© Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 689
BeitragBeitrag #2 vom 06.04.2019, 01:38  Titel:   

Zentrieren
Schön gelüftet, den Nebel.
Es tänzelt der Leser mit nassen Zehn
und kann schon fast den Frühling sehn,
und kann schon fast den Frühling sehn.
Tirili und tirila
der Frühling ist da!
Smile

_________________
unpersönlicher Geist - ganz persönlichen Dank.
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 673
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #3 vom 06.04.2019, 12:59  Titel:   

Zentrieren
Hallo Nestor,

heisa juchhei, schreib dichtend Dich frei.
Tirili, tirili, tirilei.
Wenn Nestor nicht wär, wenn Nestor nicht wär,
wo käme, denn bitte, ein Kommentar her?
Tirili, tirilei, habe Dank.

Frühlingsgruß von Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Natur Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos