Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
22.10.2020, 05:53

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
In stiller Anteilnahme
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 773
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #1 vom 15.12.2019, 09:25  Titel: In stiller Anteilnahme  

Zentrieren
Traurig
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 789
BeitragBeitrag #2 vom 15.12.2019, 22:33  Titel:   

Zentrieren
Wieso haben Sie ihr Gedicht
in Dunkle Gedichte gestellt?

Geht's da nicht ums Erhellen
durch den flüchtigen Engelsbesuch?

Oder überwiegt die dunkle Trauer darüber,
dass der Engel so selten und kurz verweilt?

Komisch...

_________________
Es besteht die Möglichkeit, das wir uns irren.
Womit? Mit allem. Glauben Sie das auch?
Was glauben Sie und geben Sie sich selbst
die Möglichkeit auch etwas anderes zu glauben?
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 789
BeitragBeitrag #3 vom 15.12.2019, 22:40  Titel:   

Zentrieren
Engelsglück

Mir ging neulich einer an die Angel,
fing sich in mein Haken ein
doch erwieß er sich
als frischer Wind

dass mir die Schuppen fielen
und ihn in seine Freiheit ließ.

_________________
Es besteht die Möglichkeit, das wir uns irren.
Womit? Mit allem. Glauben Sie das auch?
Was glauben Sie und geben Sie sich selbst
die Möglichkeit auch etwas anderes zu glauben?
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 773
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #4 vom 15.12.2019, 23:22  Titel:   

Zentrieren
Traurig
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 789
BeitragBeitrag #5 vom 16.12.2019, 20:40  Titel:   

Zentrieren
Liebe Brigitte,

...äh, aha.
Der Link verwirrt ehrlich gesagt noch mehr.

War das Kind für Sie ein Engel?

Ist die Anteilnahme denn noch *still*,
wenn Sie sie in ein Gedicht fassen
und der Öffentlichkeit preisgeben?

Ist der 12-jährige Bengel (Bub-Engel) denn nun
an einem Autounfall gestorben -
oder an Drogenüberdosis?
Oder war der Lenker berauscht?

Der Tod ist ein Mysterium...

Ich wünsche Dir auch weiterhin viele Adventures!
Mögest Du lange und aberteuerlich leben,
Nestor

_________________
Es besteht die Möglichkeit, das wir uns irren.
Womit? Mit allem. Glauben Sie das auch?
Was glauben Sie und geben Sie sich selbst
die Möglichkeit auch etwas anderes zu glauben?
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos