Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
17.01.2021, 17:42

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Kina oder Schina?
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere
Munro

Anmeldedatum: 27.12.2020
Beiträge: 20
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
BeitragBeitrag #1 vom 29.12.2020, 07:04  Titel: Kina oder Schina?  

Zentrieren
Kina oder Schina?


Der eine sagt Kina
der andere Schina.

Ein dritter mit ze-ha
so wie in "ich da!"

Was ist nun richtig?
Und was ist wichtig?

Ich sag China wie Chor
ich bin so gebor
en
ganz ungeschor
en.

Doch manche Nordlichter
machen komische Xichter

wenn ich so sag.
Kein Nordlicht das mag!

Sie sagen: "Der sbinnt!"
Und ihnen gerinnt

in den Adern das Blut.
Vor Wut!
Das tut nicht gut!

Dabei ist's so einfach;
Das CH gibt's zweifach
wenn nit gar dreifach!

Nun ist's vollbracht.
Wer hätt's gedacht.
Gut Nacht!
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 812
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #2 vom 31.12.2020, 06:04  Titel:   

Zentrieren
Lieber Munro,

ich begrüße Dich auf dem Forum sehr herzlich.

Die Sprache ist sehr vielfältig, so auch die Schreibe. Von Land zu Land gibt es auch noch Unterschiede, nicht nur, dass es unterschiedliche Aussprachen und Schreibweisen gibt, es gibt tatsächlich Wörter, die gleich sind, aber was anderes bedeuten, je nachdem, in welchem Land man ist.

So gibt es in Österreich den Himmel und in Deutschland den Hümmel, den Tisch und den Tüsch, den Fisch und den Füsch. Du bist ja ein Schotte im Schwarzwald nach Deinen Angaben. Geh mal nach London und sag dort "füsh und chüps". Dort lernt man an der Schule noch das richtige I. Die machen dort alle Deutschen darauf aufmerksam, wie sie das I auszusprechen haben. Ich habe es den Deutschen nachgesprochen und sie haben mich sofort korrigiert, dass ich ja eine Österreicherin bin und keine Ostdeutsche, warum ich ü und nicht i spreche, da in Österreich ja normalerweise ein I gesprochen wird und kein Ü. Das ist meine Erfahrung von 1976. Die Erklärung dafür ist, das sind regionale Färbungen, ob die ein I oder statt dem I ein Ü sprechen. In ein paar hundert Jahren wird man vermutlich auch die Schrift ändern und der Aussprache anpassen. Vergleiche das Mittelhochdeutsche zu heute.

Als ich das erste Mal auf einem deutschen Forum schrieb in 2015, wurde mir mitgeteilt, dass ich falsch schreibe, und ich wurde dafür gemobbt, aber es war laut österreichischem Wörterbuch richtig. Wir sind nämlich nicht an den Duden gebunden, sondern haben ein eigenes Wörterbuch, das für unsere Schulen verpflichtend ist.

Ein Beispiel noch zum Wort laufen: Wenn die Deutschen laufen, meinen sie, sie gehen, aber wenn man in Österreich läuft, dann nennen das die Deutschen "rennen". Die Deutschen rennen vor dem Terroristen weg, die Österreicher laufen weg, aber auch im höchsten Tempo. Rennen und laufen haben bei uns die gleiche Bedeutung, in Deutschland aber nicht, dort ist im Tempo ein Unterschied.

CHINA. Warum die Deutschen Schina sagen und die Österreicher Kina, kann ich Dir erklären: Weil Deutschland an Frankreich grenzt, und deswegen alle in Köln "Isch" sagen, statt "ich". Das hat was mit dem Dialekt zu tun, der französisch angehaucht ist. In Köln wird jedes CH mit SCH gesprochen. Das ist mir aufgefallen. Ansonsten wüsste ich keine Erklärung. Kritik mögen die Deutschen nicht gerne. Das ist mir schon aufgefallen. Jeder meint, dass das, was er spricht und schreibt, alleine richtig ist, dem ist aber nicht so, es gibt viele Varianten und trotzdem eine Norm, sonst könnte ja jeder schreiben, wie er wollte, und das wäre noch komplizierter zu verstehen.

Mit lieben Grüßen und besten Wünschen für ein gesundes neues Jahr, Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Munro

Anmeldedatum: 27.12.2020
Beiträge: 20
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
BeitragBeitrag #3 vom 13.01.2021, 02:25  Titel:   

Zentrieren
Liebe Brigitte,

Hab Dank für die Begrüßung!

Dir auch alles Gute im Neuen Jahr!
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Munro

Anmeldedatum: 27.12.2020
Beiträge: 20
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
BeitragBeitrag #4 vom 13.01.2021, 09:54  Titel:   

Zentrieren
Wir Süddeutschen sagen übrigens auch: "Kina".
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos